Die Internationale
Version allemande de l'Internationale

Wacht auf, Verdammte dieser Erde,
die stets man noch zum Hungern zwingt !
Das Recht wie Glut im Kraterherde
nun mit Macht zum Durchbruch dringt.
Reinen Tisch macht mit dem Bedränger !
Heer der Sklaven, wache auf !
Ein Nichts zu sein,tragt es nicht länger,
alles zu werden, strömt zuhauf !

Völker, hört die Signale !
Auf, zum letzten Gefecht !
Die Internationale
erkämpft das Menschenrecht !

Es rettet uns kein höh'res Wesen
kein Gott, kein Kaiser, noch Tribun,
Uns aus dem Elend zu erlösen,
können wir nur selber tun !
Leeres Wort  : des Armen Rechte !
Leeres Wort  : des Reichen Pflicht !
Unmündig nennt man uns und Knechte,
duldet die Schmach nun länger nicht !

In Stadt und Land, ihr Arbeitsleute,
wir sind die stärkste der Partei'n.
Die Müssiggänger schiebt beiseite !
Diese Welt muss unser sein ;
unser Blut sei nicht mehr der Raben
und der nächt'gen Geier Frass !
Erst wenn wir sie vertrieben haben,
dann scheint die Sonn' ohn' Unterlass !



merle rouge